Für Herren 1 gegen den Ligaprimus nichts zu holen - TV 1894 Altenhasslau eV

TV 1894 Altenhasslau e.V.
Direkt zum Seiteninhalt

Für Herren 1 gegen den Ligaprimus nichts zu holen

Berichte > 2019 > November 2019
Quelle/Autor:

Gelnhäuser
Neue Zeitung

18.11.2019

Bezirksliga A
 
TV Altenhaßlau –  SG Hainburg 16 : 39 ( 8 : 17 )

Gegen den Tabellenführer hingen die Trauben für die junge Altenhaßlauer Mannschaft zu hoch. Während die Hausherren für jedes Tor gegen die stabile Abwehr der Gäste kämpfen mussten, spielte der Hainburger Angriff mit der Abwehr der Sandhasen phasenweise „Katz und Maus“.

Für die TVA-Torhüter war es wie für die gesamte Altenhaßlauer Truppe im Hainburger Angriffshagel ein gebrauchter Abend. Vogelwild wurde es in der Schlussphase, als zwei Minuten vor dem Ende durch zwei Rote Karten und eine Zeitstrafe sich nur noch drei TVA-Feldspieler auf dem Parkett befanden. Man musste die Überlegenheit des Gegners einfach anerkennen, meinte TVA-Trainer Steve Rack nach dem Spiel.

TV Altenhaßlau: Wild, Kircher; Sauer (2), Gorzyca-Lasada, Surau, Nguyen, Telle (1), Möller (5), Klimenkow, Seybold, Kupke (2/2), Budelmann, Di Felice (1), Rockett (5).

Der genaue Spielverlauf kann hier nachgelesen werden

Bilder zu diesem Spiel können in unserer Bildergalerie betrachten werden
Zurück zum Seiteninhalt