Wieder ohne Punkte trotz gutem Spiel - TV 1894 Altenhasslau eV

TV 1894 Altenhasslau e.V.
Direkt zum Seiteninhalt

Wieder ohne Punkte trotz gutem Spiel

Berichte > 2019 > November 2019
Quelle/Autor:

Gelnhäuser
Neue Zeitung

18.11.2019

Bezirksliga C
 
Zwei unterschiedliche Halbzeiten bekam man im Kinzigderby zu sehen. In der ersten Halbzeit spielte der TV Altenhaßlau II überragend auf und konnte sich auf eine starke Torhüterleistung basierend auf 15:12 absetzen.

Nach der Pause kamen die Messestädter um Spielertrainer Martin Appl zurück und wendeten das Blatt komplett in ihre Richtung. Besonders TVW-Torhüter Jonas Rinkenberger, der nach der Pause eingewechselt wurde, brachte den Angriff zur Verzweiflung, während die Abwehrreihe des TVA nicht mehr den Zugriff der ersten Halbzeit fand. Zudem kehrte auf Wächtersbacher Seite Patrick Kunst in der letzten Viertelstunde nach Kreuzbandriss zwischen die Pfosten zurück.

Wächtersbachs Trainer Martin Appl: „Ich denke, der Sieg war verdient, allerdings hat der Altenhaßlauer Torhüter eine starke Leistung gezeigt.“

TV Altenhaßlau II: Schmalfuß, Berger; Schreiber, Lippert, Höhne, Nguyen (5), Surau (2), Höfler (7/4), Rödl, Henning (5), Otto, Dalwitz (2), Reuter (1), Gerhardt (5).
 
TV Wächtersbach II: Mehrlich, Rinkenberger, Kunst - Storck (3), Wolf (3), Appl (1), Höhn (5), Kreutz (11/4), Seidel, Grüll (2), Bauch (6).

Der genaue Spielverlauf kann hier nachgelesen werden
Zurück zum Seiteninhalt